Übermittagsbetreuungs-Konzept am Hardtberg Gymnasium

Erweiterte Übermittagsbetreuung für Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5 bis 8

Die Schule bietet eine Betreuung der Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 über den Vormittag hinaus an.

  • Diese findet täglich vom Unterrichtsschluss an ab 12.30 im Selbstlernzentrum oder ab 13.30 in eigens für die Übermittagsbetreuung reservierten Räumen statt. Die Betreuung endet um 16.00 Uhr, freitags um 15.30 Uhr.
  • Im Anschluss an ihr bestelltes Mittagessen nehmen die „Übermittagskinder“ bis 14.15 Uhr am Pausenangebot des Hardtberg-Gymnasiums teil:

In Raum C106 gibt es einen Fußballkicker, Billardtisch, Speed-Hockey und weitere Spiele an einem Spieltisch. Für den Außenbereich stehen Feldhockey, Tischtennis, Badminton-Schläger, Fuß- und Basketbälle zur Verfügung.

  • Ab 14.15 Uhr fertigen die Übermittagskinder ihre Hausaufgaben unter fachkundiger Anleitung und Hilfe eines festen Teams erfahrener Betreuerinnen selbständig an:

Die Hausaufgaben werden i.d.R. einzeln erledigt; Partnerarbeit ist bei einzelnen Sachbereichen angezeigt und ggf. erwünscht. Hilfen und Erklärungen werden von den Betreuerinnen individuell gegeben. Zur vertiefenden Recherche stehen Lehrbücher, Lexika und auch 2 PC´s mit Internetzugang zur Verfügung.

Die Kinder zeigen ihre Hausaufgaben nach Fertigstellung zur Überprüfung vor. Es wird dabei vor allem auf Vollständigkeit, Übersichtlichkeit und Sauberkeit geachtet. Es besteht nicht der Anspruch auf Fehlerfreiheit, denn die Kinder müssen lernen, im Unterricht am Vormittag nachzufragen und Fehler oder Verständnismängel zu klären; nur so ergibt sich ein beständiger Lernerfolg. Die Übermittagsbetreuung versteht sich nicht als Nachhilfe oder Silentium, diese Angebote gibt es zu anderen Zeiten. Mündliche Hausaufgaben können abgefragt werden.

Die Kinder erledigen einen möglichst großen Teil ihrer Hausaufgaben in der Schule, so bleibt für den restlichen Nachmittag noch Zeit zum Spielen.

  • Erst nach Erledigung der Hausaufgaben besteht für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zur Vertiefung ihres Wissens (erweitertes Lernen an zwei PC´s mit Internet-zugang), kreativer Arbeit und weiteren Aktivitäten, wie zur Zeit die Gestaltung eines Naturtagebuches.
  • Des weiteren besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Spiel in Raum C106 und im Außenbereich. Den Schülern steht ein Streetballplatz, der Schulhof und die Schulwiese zur Verfügung. Basketbälle, Fußbälle, Springseile, Jonglierspiele etc. sind für die Übermittagsbetreuung ausreichend angeschafft und werden bei Bedarf ergänzt bzw. erneuert. Die Kinder spielen gemeinsam, klassen- und jahrgangsübergreifend, auch dieses fördert soziales Lernen.
  • Außerdem können die Kinder an einzelnen Wochentagen ab 13.45 Uhr an von der Schule angebotenen Arbeitsgemeinschaften aus den Bereichen Naturwissenschaften (Internet/Chemie/Umwelt/Aquarien/Terrarien/Schulgarten-AG), SpracheMusik (Chor/Orchester/ kostenpflichtige Instrumentalkurse) oder Sport (Fußball/Turnen) teilnehmen (näheres entnehmen Sie bitte dem AG-Zettel). Sie haben somit die Möglichkeit, besondere Interessenschwerpunkte zu setzen.

Beiträge:

Die Kosten für die Betreuung sind gestaffelt je nach Teilnahme an einem, zwei, drei, vier oder fünf Tagen. Der Betrag ist für ein Schulhalbjahr im Voraus zu entrichten.

Das Mittagessen ist vor Ort bei dem Betreiber der Cafeteria zu zahlen.

Für die Beantwortung von Fragen stehen wir Ihnen gerne, auch telefonisch, zur Verfügung.

Spieleraum der Übermittagsbetreuung:

2015 ÜMI Spieleraum 1996


Sitzecke und Kicker:

2015 ÜMI Kicker Couch1989

Naturkundetagebuch, im Rahmen der Übermittagsbetreuung erstellt:

2015 Naturtagebuch Ernte Sept 1185